Wer schreibt?

Konrad Angerer

Herzlich willkommen bei meiner Webseite. Ich bin Konrad.

Das Hauptmerkmal der Website ist unser umfassender und einfacher Leitfaden für die verschiedenen Arten von Dekantern, die Sie heute auf dem Markt finden: Er enthält eine Liste der führenden Marken, und wir informieren Sie über die Produkte selbst, die Geschichte ihrer Herstellung, die Größen ihrer Formen und die Typen der verschiedenen Komponenten.

Ich wollte das schon immer tun, weil es eine sehr einfache Art ist, über Dekanter zu sprechen und die Gründe, warum man einen kaufen sollte. Deshalb habe ich vor ein paar Jahren mit der Arbeit an meinem Blog begonnen und dachte, dass ich mehr Dinge hinzufügen sollte, damit er für mich selbst nützlicher wird. 2008 habe ich diesen Blog ins Leben gerufen, weil ich meine eigenen Meinungen und Erfahrungen über Dekanter austauschen wollte: Mein erster Beitrag war über die K-Malteser und mein erster Beitrag über die Dekanter.

Ich habe viel Erfahrung, denn für mich ist es wichtig, das zu tun: Wenn du nicht hier bist, um etwas über Dekanter zu lernen, bist du hier, um einen zu kaufen... Darum geht es in diesem Blog: dir einen unvoreingenommenen Vergleich darüber anzubieten, was du in einer Flasche bekommen kannst... Das Gute ist, dass ich viele Experimente gemacht habe, um die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen zu vergleichen.... Ich habe mit vielen Leuten gesprochen und du kannst darüber in meinen Büchern The Best Decanters (Bastard) und The World's Best Decanters (Bastard) lesen.

Meine Vision

Meine Leidenschaft ist es, einen Dekanter zu kreieren, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch gut aussieht und sich schön anfühlt. Ich denke, dass dies eine sehr wichtige Sache für einen Weinliebhaber ist, wenn Sie also Fragen zu Dekantern haben, oder zur Geschichte des Weins oder wenn Sie wissen wollen, woher ich die Idee für diesen Blog habe, freue ich mich immer, Ihnen alle Details zu geben.

Mein Vater sagte mir immer, ich solle nicht trinken, er dachte, ich sei zu jung zum Trinken, er wusste nicht, dass ich der älteste meiner fünf Brüder war, ich war auch der letzte meiner Familie, der in dieses Hobby einstieg, aber ich war immer neugierig auf das, was in den Regalen steht und was die Leute trinken. 2008 wurde ich von einem Freund in dieses Hobby eingeführt.

Ich hoffe du magst meine Webseite.

Konrad Angerer